FW Kolloquium: Partizipation und Commoning

-

Zum Verhältnis von Partizipation und Commoning

Kaum ein Vorhaben gelingt heutzutage ohne eine Form der Bürgerbeteiligung. Wie diese ausgestaltet wird, kann ganz unterschiedlich ausfallen und der Grad der Partizipation sehr stark variieren. In der breiten Öffentlichkeit sicherlich weniger bekannt ist das Konzept des Commoning, das deutlich weiter reicht als „bloße“ Partizipation. Zu diesem spannenden Verhältnis referiert Jascha Rohr im Kolloquium am 09.02.17.

Jascha Rohr ist Philosoph und Soziologe (M.A.), Gründer und Geschäftsführer des Instituts für Partizipatives Gestalten (IPG) und Mitarbeiter am European Centre for Sustainability Research der Zeppelin Universität in Friedrichshafen. Er bezeichnet sich selbst auch als Feld-Prozess-Designer.

Zur Website des IPG

Zur Website des ECS


Ort: Hörsaal S03 V00 E59, Universität Duisburg-Essen, Campus Essen

Zurück