EBZ Business School

Die EBZ Business School (EBZ BS) – University of Applied Sciences ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die von der gemeinnützigen Stiftung EBZ - Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft getragen wird.

Die EBZ BS ist eine forschungsintensive Fachhochschule, die auf wissenschaftliche Exzellenz und Forschungsorientierung in der Lehre ausgerichtet ist. Ziel ist es, den Forschungs- und Wissensstand in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft zu erhöhen. Schwerpunktmäßig werden die Entwicklungsprozesse der Wohnungs- und Immobilienmärkte aus gesellschaftlicher, kultureller, ökologischer und ökonomischer Sicht analysiert und Empfehlungen für die handelnden Akteure – insb. Unternehmen, Verbände sowie Politik und Verwaltung – formuliert. Des Weiteren werden stadt- und regionalwissenschaftliche Forschungsfragen bearbeitet, die enge Bezüge zu wohnungs- und immobilienwirtschaftlichen Themen aufweisen.

Forschungsfeld Wasser und Stadt

An der EBZ Business School wird unter Leitung von Frau Prof. Dr. habil. Sigrid Schaefer und unter Koordination von Herrn Dr. Daniel Dangel das Thema Wasser in seinen Auswirkungen auf die Lebens-, Wohn- und Standortqualitäten untersucht. Exemplarische Fragestellungen des Themenfeldes „Nachhaltiger urbaner Wasserkreislauf“ betreffen die Auswirkungen der Renaturierung von Gewässern auf Wohnwert und Immobilienpreise, die Potenziale wasserbezogener Maßnahmen für Veränderungen im Quartier sowie die Möglichkeiten der Immobilienwirtschaft, diese Veränderungen zu begleiten.

Sigrid Schaefer (Prof. Dr. habil.) ist Rektorin und zugleich Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling und Nachhaltiges Wirtschaften an der EBZ Business School in Bochum sowie Geschäftsführerin des Instituts für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft und Stadt- und Regionalentwicklung (InWIS) GmbH, zugleich An-Institut der Ruhr-Universität Bochum sowie der EBZ Business School. Im Fokus ihrer Tätigkeiten stehen dabei Fragestellungen aus Management, Accounting und Controlling, Nachhaltigkeitsmanagement und Nachhaltigkeitskommunikation, Innovationspolitik und Technologiebewertung sowie Politikforschung und Politikberatung, inkl. Gesetzesfolgenabschätzung. Zudem ist Sie stellvertretende Sprecherin des Fortschrittskollegs.

s.schaefer@ebz-bs.de

Daniel Dangel (Dr.) ist Forschungskoordinator am InWIS, An-Institut der EBZ Business School und der Ruhr-Universität Bochum. Als Geoökologe setzt er sich mit inter- und transdisziplinären Fragestellungen im Spannungsfeld zwischen Ökologie und Ökonomie auseinander. Darüber hinaus gilt sein Interesse nachhaltigen Entwicklungsstrategien für Städte und Regionen.

daniel.dangel@inwis.de

Stefanie Jeschka (M. A.) ist seit Oktober 2014 Promovendin an der EBZ Business School im Bereich „Wasser und Stadt“. Schwerpunkte ihres Studiums waren das Accounting, Controlling und nachhaltige Wirtschaften. Im Rahmen ihrer Promotion untersucht sie die Auswirkungen wasserwirtschaftlicher Maßnahmen auf die Quartiersentwicklung und führt dazu nachhaltigkeitsbezogene Bewertungen durch.

s.jeschka@ebz-bs.de