Niederschlagsbedingte Immission und Wirkung von Schadstoffen aus Misch- und Trennsystemen in Oberflächengewässern

Dieses Projekt wird von der Arbeitsgruppe Aquatische Ökologie der Universität Duisburg-Essen in Zusammenarbeit mit der Emschergenossenschaft/Lippeverband durchgeführt. Durch diese Kooperation werden die jeweiligen fachlichen Kompetenzen im Bereich der Regenwasserabkopplung sowie der Ökotoxikologie vereint. Im Rahmen des Projekts soll der Eintrag von urbanen Schadstoffen, insbesondere Kfz emittierte Metalle, durch Regenwasserabkopplung in Oberflächengewässer ermittelt werden. Weiterführend soll geklärt werden ob diese Einträge Auswirkungen auf aquatische Organismen zur Folge haben.

Team

  • Kollegiat: Gerhard Schertzinger
  • Betreuer: Prof. Dr. Bernd Sures (UDE, Biologie)
  • Betreuer: Prof. Dr.-Ing. Renatus Widmann (UDE, Ingenieurwissenschaft)
  • Mentor: Dr.-Ing. Jürgen Mang + Michael Becker (Emschergenossenschaft/Lippeverband)