FW Kolloquium: Wasser und Verbraucher

-

Wasser - ein emotionales Thema in der Beratung der Verbraucherzentrale

Die Verbraucherzentrale ist für Verbraucher erster Ansprechpartner für umfassende Verbraucherinformation und Beratung und setzt sich auf verschiedenen Ebenen für die Verbraucherinteressen ein. Sie verschafft den Verbrauchern Überblick bei unübersichtlichen Angebotsmärkten und Durchblick bei komplexen Marktbedingungen. Sie benennt Gesundheits- oder Umweltaspekte, die Kaufentscheidungen beeinflussen können und unterstützt bei Rechtsfragen im Verhältnis zwischen Unternehmen und privaten Verbrauchern. Im Umweltbereich gehört auch alles rund ums Wasser zu den behandelten Themen. Dazu zählen neben Leitungswasser und dessen Nutzung (z.B. Thema Wasserfilter), auch die Potenziale der Regenwassernutzung oder die Pflichten von Eigentümern bei der Kanaldichtheitsprüfung.

Einen Überblick über alle Themen aus dem Wasser-Bereich gewährt Philip Heldt im Kolloquium. Herr Heldt ist im Bereich Ernährung und Umwelt bei der Verbraucherzentrale NRW tätig und wird in seinem Beitrag auch darauf eingehen, warum das Thema Wasser häufig emotional besetzt ist. Sein Beitrag hat daher den Titel "Wasser - ein emotionales Thema in der Beratung der Verbraucherzentrale".

Hier geht es zur Seite der Verbraucherzentrale

Ort: Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, Seminarraum T03 R02 D39

Zurück